Neugestaltung Hauszugang

Ausgangssituation: Der Hauszugang meiner Eltern sollte neu gestaltet werden. Seit 40 Jahren säumte ein 50cm breites Pflanzbeet mit roten Rosen den 10m langen Zugangsweg auf der Nordseite des Hauses. Das Beet war zu schmal und die Rosen nicht unterpflanzt - alles in allem ein recht eintöniger Anblick mit viel Jätarbeit.

Nachher: Die Breite des Pflanzbeets wurde verdoppelt (auf Bild 1 bereits geschehen). Es wurden 3 selbstgeschweisste Rankobelisken aus Armierungseisen jeweils in ein Buchsquadrat gestellt. An den Obelisken ranken Clematis und Efeu empor. Auf Wunsch meiner Mutter blieben einige Rosenstöcke (vorläufig) erhalten. Die weitere Bepflanzung besteht aus Hortensien und Hostas. Als Bodendecker habe ich hier das Kleine Immergrün - Vinca minor - verwendet. Die Rankobelisken werden in der Weihnachtszeit mit Lichtgirlanden umwickelt und haben so eine doppelte Funktion.

 

     
plants