Kleiner, klar gegliederter Garten

Ausgangssituation: Verwinkelte, langweilig wirkende Umgebung bestehend aus Rasenfläche und Blautanne. Die Böschungen erstrecken sich über drei Ebenen, was das Mähen des Rasens erschwert. Der Sitzplatz ist von der Strasse her gut einsehbar und wirkt daher "ausgestellt".

Wunschliste: Attraktive Neugestaltung mit möglichst wenig Pflegeaufwand. Integrieren eines Gartenhäuschens. Die Blautanne soll erhalten bleiben.

Vorschlag: Errichten einer zusätzlichen Stützmauer und Treppenstufen, um die vorhandene Böschung aufzuheben und vor dem Sitzplatz die Möglichkeit einer Bepflanzung zu schaffen. Treppenstufen führen hinunter auf die zweite Ebene zu einer kleinen rechteckigen Rasenfläche. Zwei kleinbleibende Kugelbäume (Acer campestre 'Nanum') schaffen Struktur und geben Höhe. Der Rasen der verbleibenden Böschung zwischen Ebene 2 und 3 wird durch bodendeckende Pflanzen ersetzt. Stufen mit Rampe zum Hochschieben des Rasenmähers verbinden diese Bereiche. Auf der dritten Ebene bleibt Platz für ein Gartenhäuschen sowie zwei kleinbleibende Obstbäume. Durch die klare Gliederung der einzelnen Bereiche gewinnt die verwinkelte Umgebung an Ruhe.

 

plants